Entlebuch

Das Tor zur
UNESCO Biospähre
Entlebuch

Das Dorf Entlebuch liegt im Süd­westen des Kantons Luzern, einge­bettet in einer intakten Hügel­land­schaft. Es ist idealer Ausgangs­ort für Aus­flüge in die UNESCO Bio­sphäre Entlebuch.

Bewandern und bewundern

Schnüren Sie die Wander­schuhe und erleben Sie Entle­buch zu Fuss. Die 13 wunder­schönen Wander­touren führen Sie in alle Teile der Gemeinde Entle­buch – auf bekannten und weniger bekannten Wegen.

Gemeinde Entlebuch: Wanderwege
Wanderführer Entlebuch bewandern und bewundern

Das Tor zur UNESCO Biosphäre Entlebuch

In kaum einer andere Region der Schweiz befinden sich so viele Natur­schätze wie im «Wilden Westen» von Luzern. Schroffe Karst­felder, urtüm­liche Moor­land­schaften und idyllische Hügel­züge prägen das Land­schafts­bild. So gehört die Region zwischen Luzern und Bern zu den UNESCO Biosphären­reservaten und ist Regionaler Natur­park von nationaler Bedeutung gemäss Pärke­verordnung der Schweiz.

Nicht nur Ruhe und Entspannung in intakter Natur, auch diverse Sommer- und Winter­aktivitäten werden in der UNESCO Biosphäre Entle­buch ange­boten. Die Auswahl ist gross: so können Sie satelliten­gestützt Wandern, auf geführten Exkursionen teil­nehmen, Energie- oder Märchen­pfad erleben, Kneipp­anlage oder Moor­bad geniessen, das alte Hand­werk der Köhlerei kennen­lernen, Gold suchen oder zum Wall­fahrts­ort Heilig­kreuz pilgern.

Weitere Infos:
UNESCO Biosphäre Entlebuch

Wie auf dem Mond

Messerscharf sind die steinigen Rippen der Schratten­fluh und lassen die fast vegetations­lose Karst­land­schaft wie eine Mond­land­schaft erscheinen. Wasser versickert hier in ein unter­irdisches Labyrinth und wird erst im rund 20 km entfernten Thuner­see wieder frei­gegeben. Wer eintauchen will in diese faszinierende Fels­land­schaft, kann dies auf diversen Exkursionen und Wanderungen tun.

Nähere Infos:
Schrattenfluh-Karst UNESCO Biosphäre Entlebuch

Erlebnis Energie Entlebuch

Mit dem Projekt «Erlebnis Energie Entle­buch» initierte die Gemeinde Entlebuch im Herbst 2007 einen einzig­artigen Park rund um Energien.

Die sechs Erlebnis­platt­formen sind thematisch gegliedert und können individuell oder als geführte Exkursion besucht werden. Sie sind über das öffent­liche Wander­wegnetz ver­bunden und ver­mitteln Spannendes und Wissens­wertes über die verschiedenen Energie­themen. So erleben Sie Ihre eigene Energie auf spiele­rische Art an den Energie­spiel­geräten oder erhalten Tipps und Informa­tionen zum Energie sparen.

Erlebnis­plattformen
«fluss & wasser»: Wasser­energie
«licht & sonne»: Sonnen­energie
«luft & wind»: Wind­energie
«erde & moor»: Torf­energie (historisch)
«gas & feuer»: Erd­gas (historisch)
«wald & holz»: Holz­energie

Mehr erfahren:
Tourismus Gemeinde Entlebuch

Wo ist das Moorgespenst?

Entdecken Sie im Gebiet der UNESCO Biosphäre Entle­buch die verschie­denen Moore: karge Hoch­moore, blumige Flach­moore oder urtüm­liche Moor­landschaften. Auf einem über 80 km langen Moor­landschafts­pfad kann zu den mystischen Mooren gewandert werden – und wer weiss, vielleicht begegnen Sie dort dem Moor­gespenst?

Mehr über die Moore im Entlebuch:
Exkursion Moorgespenst Tourismus Gemeinde Entlebuch
Moore in der UNESCO Biosphäre Entlebuch

Kleiner berühmter Ort

1985 erlangte Entle­buch schweiz­weit Berühmt­heit: Mit einem Bohr­turm für Erdöl und -gas wurde in Finster­wald während rund 10 Jahren unge­fähr 74 Mio. m3 Erdgas gewonnen und in die Transit-Gas­leitung Holland–Italien gespiesen.