Adventskonzert

Gesang
Klang
Musik

Beim diesjährigen Adventskonzert in der Pfarrkirche Entlebuch ertönen volks­tümliche Klänge: zu Gast sind die «Bieri­froue plus», die Wigger­taler Blas­kapelle und das Gugel­chörli.

Die Wigger­taler Blas­kapelle (Egolzwil) begleitet die Jodel­formation «Bieri­froue plus» (Finsterwald, Entlebuch) mit ihrem Akkorde­onisten Simon Haller und sorgen für einen klang­vollen Einstieg in die Advents­zeit. Auch die Kleinen vom Gugel­chörli werden ihre Advent­slieder zum Besten geben und die Herzen des Publikums im Sturm erobern.

«Bierifroue plus»
(Leitung Ruedi Bieri)

Es sind fünf Frauen, alles Bieri und zwei Männer, auch Bieri nota­bene.

Die zwei Schwestern Lisbeth und Ruth, sowie drei Nichten von ihnen, Sandra, Severin und Andrea, dazu der Neffe Patrik stammen alle von der Wagnerei in Entle­buch. Die Nichten Sandra, Severin und Andrea, sowie der Neffe Patrik sind Geschwister. Lisbeth und Ruedi sind ver­heiratet (Bieri-Bieri), somit ist es ein reines Bieri-Septett.

Sie sangen schon vor 30 Jahren als «Bieri-Familien­chörli» zusammen. Sie alle sind verhei­ratet und haben Kinder, die bereits wieder auf musika­lischen Wegen einge­spurt sind.

Ruedi Bieri leitet die Gruppe und komponiert für sie die meisten Lieder in ihrem Repertoire.

Akkorde­onist Simon Haller ist der musika­lische Begleiter der «Bieri­froue plus» seit sie öffent­lich auf­treten. Er spielt schon seit seiner Kind­heit Akkordeon, damals zusammen mit seinem gleich­altrigen Freund Adamo Heller, sie waren als Kinder bereits schon auf grossen Bühnen zu sehen und hören. Heute spielt Simon in diversen Forma­tionen und Pro­jekten mit.

Wiggertaler Blaskapelle
(Musikalische Leiterin Theres Müller-Tanner)

Seit dem musika­lischen Start 1985 hat sich die Kapelle ein sehr grosses Repe­toire an traditio­nellen, volkstüm­lichen und modernen Stücken erar­beitet. Ein besonderes Anliegen ist der Blas­kapelle die Werke von Schweizer Komponisten. Einige davon sind auf den sechs bereits erschie­nenen CDs zu hören.

Ihre Vielseitig­keit zeigt die Blas­kapelle an diversen Konzerten und Auftritten in der ganzen Schweiz und im Ausland. Die Wigger­taler Blas­kapelle nimmt regel­mässig mit sehr grossem Erfolg am Schweize­rischen Blas­kapellen­treffen teil. 2000, 2002, 2013 und 2015 durften sie den alle zwei Jahre statt­findenden Radio­wett­bewerb gewinnen und sich jeweils «Blas­kapelle des Jahres», bzw. «Belieb­teste Blas­kapelle der Schweiz» nennen.

Die Blas­kapelle steht seit ihrer Gründung unter der Leitung der aus Flühli stammenden Theres Müller-Tanner.

Gugelchörli
(Leitung Ruedi und Lisbeth Bieri)

Das Gugel­chörli entstand vor ca. 30 Jahren, damals noch unter dem Namen «Chinder­chörli Finster­wald». Es sind Kinder und Jugend­liche aus Finster­wald, Entle­buch und Hasle (LU) dabei.

Sie proben ausser­halb der Schul­ferien fast das ganze Jahr hin­durch. Die Auftritte sind an den Konzerten des Jodler­klubs Finster­wald sowie an Veran­staltungen quer durch die Land­schaft.